Bio-Bier und Bilderbuch-See

Mitten im Altmühltal liegt er und zeigt uns jedes Jahr aufs Neue, wie schön Natur sein kann: der idyllische St. Agathasee in Haidhof bei Riedenburg. Mit einem Ufer, wie gemacht für ein kleines Festival wie das hiesige. Der Campingplatz liegt auf einer saftigen Schafwiese, auf der normalerweise Altmühltaler Qualitätslämmer friedvoll und völlig im Reinen mit sich und der Umgebung ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen – schon allein aus diesem Grund legen die Veranstalter*innen großen Wert auf umweltbewusste Organisation und den Einhalt des Naturschutzes auch bei ausgelassener Feierei.

Aufgewachsen in der Region, fühlen sich die Mitglieder des AAA-Teams im Altmühltal verankert und der Natur sehr verbunden. Aus diesem Grund steht der Verein hinter dem Vorsatz, im Laufe der Zeit ein „Grünes Festival“ zu werden. Während die Getränke schon seit Anbeginn des AgratAmAgathas von der ortsansässigen Bio-Brauerei geliefert werden, wurden im Laufe der Zeit auch andere Bereiche an die „grüne Vision“ angepasst: so gibt es u.a. mittlerweile Bio-Essen (auch vegan), Tickets und Programmhefte aus Öko-Papier, Öko-Toiletten und essbare Teller. Das AgratAmAgatha ist schon immer ein entspanntes Festival, in dem es keinen Platz für Gewalt und harte Drogen gibt. Aus diesem Grund wurde seit jeher auf den Verkauf von Schnaps verzichtet. Genussmittel gibt’s bei uns dafür aber genügend andere: fast zehn verschiedene Bio-Biersorten, frisch gemixte Weincocktails und hauptsächlich natürlich grandiose Musik von spannenden Künstler*innen!