Mitmachen

Das AgratAmAgatha-Team sucht Unterstützung! Hast du Lust, aktiv an der Gestaltung eines dreitätigen Festivals mitzuhelfen? Wir brauchen kreative Köpfe, die sowohl unseren Verein als auch das Festival mit ausgefallenen Ideen und verrückten Konzepten bereichern. Falls du interessiert bist, findest du hier alle wichtigen Informationen: übers Team, unsere Philosophie, mögliche Arbeitsbereiche und wie dein Engagement  bei uns dein Leben bereichern kann.

Unser Team

Seit mehr als 15 Jahren organisieren wir, der Kulturelle Untergrund Riedenburg e.V. (KUR), nun schon das dreitägige Musik- und Kulturfestival AgratAmAgatha. Für uns ist das Wochenende am Badesee eine Wohlfühloase, Weihnachten im Sommer, das Licht am Ende des Tunnels oder einfach nur: das fast schönste Wochenende im Jahr. Damit unser kleines Baby – mittlerweile auch nicht mehr ganz so klein – auch jedes Jahr so grandios wird, wie wir es uns wünschen, stecken wir das ganze Jahr über eine riesige Menge Arbeit in Planung und Organisation. Und das alles ehrenamtlich!

Angefangen hat‘s mit einem kleinen Freundeskreis, der mal was ausprobieren wollte. Der KUR e.V. war von Beginn an als ein gemeinnütziger Verein gedacht, der mit seinem unkommerziellen Festival zur Jugendkulturförderung in der Region beitragen sollte. Genauso wie das AgratAmAgatha selbst, wuchs auch das Team: Es kamen Geschwister dazu, Freund*innen und Bekannte wurden einbegezogen, und mittlerweile sind wir ein bunt gemischter Haufen Verrückter, der jedes Jahr wieder all sein Herzblut in dieses Festival steckt. Auch wenn einige Helfer*innen mittlerweile über die Republik verstreut sind, ist das AAA für uns alle ein Stückchen Heimat geworden, das uns in der Region verankert.

Am Festival vor Ort helfen ca. 140 „Gratler*innen“, damit alles rund läuft. Unterm Jahr verteilt sich die Arbeit aber auf weniger Helfer*innen. Diese Arbeit läuft bei uns ganz entspannt: Für jeden Bereich gibt es kleine AGs, jeder kann mitmachen, wo er will und so viel Zeit investieren, wie er gerade übrig hat. Wichtig ist nur, dass du Lust hast, dich nicht nur vor Ort, sondern das ganze Jahr über einzubringen und dass dir das Funktionieren des AgratAmAgathas am Herzen liegt. Wirklich reibungslos läuft es bei uns nie – aber mittlerweile sind wir die Meister*innen der chaotischen Festivalplanung!

Unser Antrieb

Es gibt kein übergeordnetes Ziel, dem wir uns verschrieben haben. Wir verfolgen viele verschiedene Interessen: Wir schaffen ein Wochenende, an dem unsere Gäste für wenig Geld und ohne Kommerz grandiose Musik aus der Region hören können, spannende neue Künstler*innen kennenlernen, Getränke und Essen aus biologischem Anbau genießen und entspannt und locker einfach Spaß haben können. Wir schaffen eine Wohlfühloase am idyllischen St. Agathasee, für unsere Besucher*innen und für uns selbst – ein Fluchtort aus der schnelllebigen Welt und dem stressigen Alltag. Wir beugen uns nicht jedem Trend und versuchen nicht, möglichst viel aus allem herauszuholen. Wir machen einfach so, wie wir wollen. Unser Antrieb dafür? Die Liebe zur Musik und die Freude am schönen Leben.

Was und wen wir suchen

Wirklich professionelle Erfahrung mit Festivalplanung hatte von uns früher keiner. Wir haben uns aber reingefuchst und unter unseren Freunden all die Spezialist*innen und Bastler*innen zusammengesammelt. Mittlerweile sind wir ein kompetenter Haufen, der gerne zusammenarbeitet und dynamisch wächst. Wenn du Teil dieses Haufens wirst, entsteht dabei ein Synergieeffekt: Du unterstützt uns mit deiner Kreativität, Motivation und Arbeitskraft und wir können dir beibringen, wie man erfolgreich ein kleines Festival schmeißt.

Bei uns gibt’s u.a. folgende Arbeitsbereiche:

  • Bandbooking
  • Personalplanung
  • Buchhaltung
  • PR/ Öffentlichkeitsarbeit und Interne Kommunikation
  • Strom/Technik
  • Sponsoring
  • Catering/Verpflegung und Getränke
  • Planung und Koordination von Aufbau/Abbau (Bühne, Technik etc.)
  • Dekoration (u.a. Gelände, Zirkuszelt)
  • Web- und Posterdesign/Vorverkauf/Internet/IT
  • Dokumentation (Fotos, Videos)
  • Workshop/Kultur

Du müsstest dafür

  • 18 Jahre alt sein
  • am besten im Landkreis Kelheim oder Umgebung leben
  • Zeit für ehrenamtliche Aktivität mitbringen
  • am AAA-Wochenende vor Ort sein können
  • Lust auf einen bunt gemischten Haufen motivierter KURler haben

Falls du interessiert bist, fülle bitte dieses Formular hier aus und schicke es an die liebe teresa[ät]agratamagatha.de.